Versandkostenfrei: Deutschland ab 50€ / Weltweit ab 250€
Hotline +49 9181 509 490

228,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Fernlicht
Produktnummer: d7900CL
Produktinformationen "SL Nano Classic"
Die SL Nano Classic für E-Bikes mit StVZO Zulassung zur Montage auf der Gabelkrone.

Das 700 Lumen starke Abblendlicht erhellt die Straße ohne den Gegenverkehr zu blenden, das 1000 Lumen Fernlicht
hat eine Reichweite von 250m. Der nur 52g leichte Lampenkopf ist über ein Kabel mit der Fernbedienung verbunden,
mit der du zwischen Abblend- und Fernlicht wechselt. Die Symbole auf der Schelle zeigen durch grünes bzw. blaues leuchten an,
welcher Modus aktiviert ist. Das Gehäuse besteht aus CNC-gefrästem und schwarz eloxiertem Aluminium und ist
besonders robust, langlebig und hitzebeständig.

Die SL Nano ist außerdem wasserdicht und schlagfest nach IK09 und IP67. Die Lampe geht automatisch an
wenn der Motor des E-Bike eingeschaltet wird. Zum ausschalten den Taster der Fernbedienung gedrückt halten.

_____________________________________________________________________________________
HINWEIS:
Das Lichtkabel der SL Nano verfügt über einen Shimano Anschluss. Bitte das Lichtkabel mit dem passenden
Motoranschluss mit bestellen: Lichtkabel für E-Bikes - Motoranschluss (2.0 & 3.0)

Eigenschaften "SL Nano Classic"
Bluetooth: Ohne Bluetooth
Farbtemperatur: 6000 Kelvin (Tageslichtweiß)
Gewicht: 52 g
Lampenart: E-Bike Beleuchtung
Lampenhalterung: Gabelkrone
Lumen: 1000 Lumen
Lux: 140 Lux
Maße: 41x30 mm
Reichweite: 250 m
Schutzklasse: IK 09 (Schlagfestigkeit), IP 67 (Wasserdichtigkeit)
StVZO-Zulassung: Ja (~K1797)
Lieferumfang "SL Nano Classic"
  • SL Nano Classic am Halter
  • Lichtkabel
  • Kabelfernbedienung
  • Schraube für Fernbedienung
  • 1,5 Sechskantschlüssel
  • Sechsrundschlüssel 15
  • Anleitung
Kompabilität "SL Nano Classic"

1 von 1 Bewertungen

4 von 5 Sternen


0%

100%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


November 20, 2021 22:52

Einstiegsmodell im Premiumsegment mit nur ganz wenigen Schwächen.

Der kleinste Frontscheinwerfer aus dem Hause Lupine. Ich muss gestehen, dass ich mich wegen des Preises für die Nano entschieden habe, immerhin fängt die Variante mit Fernlicht preislich dort an, wo Busch & Müller aufhört. 200€ sind halt ein stolzer Preis... Glücklicherweise kann ich sagen, dass dieser Preis gerechtfertigt ist. Die Helligkeit der Lampe ist auf dem Niveau eines Autoscheinwerfers, das Fernlicht hätte ich als Fahrradbeleuchtung schlichtweg nicht für möglich gehalten. Die Lampe hat einen Punkt, der ihr die volle Punktzahl verwehrt: Der Lichtkegel ist tatsächlich recht schmal, die Werbebilder sind dahingehend eine recht reale Darstellung. Eine breite Nahfeldausleuchtung wie man sie bei BUMM (bzw. allgemein den meisten anderen Herstellern) findet ist hier nicht vorhanden. Wenn man den Fotos nach geht, sollte das beim größeren Bruder (der SL F) erheblich besser sein, mit Classic Mount liegt man für diesen Scheinwerfer dann aber auch bei fast dem doppelten Preis der Nano (vielleicht bietet Lupine da noch mal eine Version an, in dem der Classic Mount bereits enthalten ist). Das kostet die Lampe einen Stern, womit sich der Scheinwerfer aber nicht zu verstecken braucht - BUMMs IQ-XL käme im direkten Vergleich nur auf drei Sterne, wenn es nach mir ginge. Dementsprechend kann ich die Nano nahezu uneingeschränkt empfehlen. Der schmale Lichtkegel ist immer noch breit genug, um schon 7, vielleicht 8 Meter vor dem Fahrrad etwas über 1,5 Meter Breite zu erreichen, was für die meisten Zwecke vollkommen ausreichen dürfte. Der Lichtkegel ist außerdem komplett frei von dunklen Flecken, sodass über die gesamte ausgeleuchtete Fläche der Boden perfekt erkennbar ist. Das gibt es sonst bei keinem anderen Hersteller, selbst beim Flaggschiff von BUMM gibt es auffallend dunkle Flecken die teilweise wirklich störend wirken. Sobald man dann fernab von anderen Verkehrsteilnehmern ist, überzeugt dann das Fernlicht. Ich pendel auf meinem Arbeitsweg einige Kilometer über einen "befestigten" Schotterweg quer durch den Wald. Gerade in der jetzigen Jahreszeit ist es morgens und nachmittags dunkel. Im Wald gilt das doppelt, da sieht man einfach nichts. Also das Fernlicht eingeschaltet, und schon wird die Nacht zum Tag. Die 200 Meter Leuchtweite sind nicht gelogen, der Waldweg ist befahrbar wie am Tag, weil schlichtweg alles sichtbar ist. Wow! Hier ist auch entsprechend Vorsicht geboten, denn entgegenkommende Verkehrsteilnehmer sind bei eingeschaltetem Fernlicht einfach nur noch blind! Das Fernlicht lässt sich auch hervorragend als Lichthupe "missbrauchen", hier kommt allerdings der andere Kritikpunkt zum Tragen: Die Lampe hat einen Tagfahrlichtmodus. Dieser kann vom Nutzer übersteuert werden, indem man den Knopf der Fernbedienung einmal drückt. Dummerweise bedeutet das, dass man das Licht am E-Bike-Computer aus- und einschalten muss, um wieder zum Tagfahrlicht zurückzukehren. Hier hätte ich mir eine Funktion an der Fernbedienung gewünscht, die bei Gedrückthalten des Knopfes das Fernlicht ein- oder besser zweimal Aufblinken ließe, und dann wieder zum vorigen Modus (Tagfahrlicht oder Abblendlicht, je nach voriger Einstellung) zurückkehrte, wie eine richtige Lichthupe halt. Das Drumherum ist dem Preis angemessen. Der Schalter in der Fernbedienung fühlt sich vernünftig an (man kann ihn sogar tauschen, großes Lob an Lupine dafür). Der Classic Mount wirkt äußerst stabil und wackelt kein bisschen (anders als beispielsweise die Halterung der eingangs erwähnten IQ-XL von BUMM). Standardmäßig wird leider nur das Kabel für Yamaha-Motoren mitgeliefert, hier könnte Lupine schlichtweg einen passenden Button im Shop implementieren, mit dem man das (wie bei fast allen anderen Scheinwerfern auch) auswählen könnte. Da ich aber ohnehin kein neues Kabel verlegen wollte, sondern einfach den Stecker von Lupines Kabel abgeschnitten und am vorhandenen Kabel angelötet habe, war mir das ziemlich egal. Beachten sollte man bei Bosch-Systemen, dass im Controller die Ausgangsleistung für den Lichtkanal eingestellt werden muss. Das geht nur mit dem Diagnosetool, also ist ein Gang zur Fachwerkstatt erforderlich. Fazit: Kaufempfehlung für alle, die nahezu das Maximum an Beleuchtung an ihrem E-Bike wollen, aber nicht für die Flaggschiffmodelle von Lupine zahlen wollen. Man bekommt für das Geld einiges geboten, und wirkliche Konkurrenz habe ich bislang nicht finden können. Wer allerdings primär in der Stadt unterwegs ist, und eher einen breiten Lichtkegel haben will, ist bei diesem Scheinwerfer falsch aufgehoben, und sollte entweder zu Busch & Müllers IQ-XL greifen, oder doch den Schritt zur SL F wagen.

Passend dazu

Schraube (kabelgebundene Fernbedienung)
Ersatzschraube aus V4 Edelstahl (M 2x8) zur Befestigung der kabelgebundenen Fernbedienung am Lenker. Benötigtes Werkzeug: Sechskantschlüssel 1,5.

0,20 €*
Neu
Lichtkabelverlängerung E-Bikes (3.0)
Variante: 3.0
E-Bike-Lichtkabelverlängerung zur Montage aller E-Bike-Frontscheinwerfer mit Steckverbindung. Bitte das passende Verlängerungskabel auswählen und kleines Lichtkabel mit Motoranschluss separat bestellen:Lichtkabel für E-Bikes - Motoranschluss (2.0 & 3.0)_________________________________________HINWEIS:Lichtkabel 1.0: Lampenmodelle bis August 2021 sind mit einem durchgehenden Lichtkabel ohne Steckverbindung ausgestattet.Lichtkabel 2.0: Seit August 2021 verfügen alle Lichtkabel an E-Bike-Lampen über eine Steckverbindung am Lichtkabel,sowie ein kleines Lichtkabel mit dem passenden Motoranschluss.Lichtkabel 3.0: Seit März 2024 wurde die Steckverbindung der E-Bike-Lichtkabel auf eine 2-Pol-Koaxial-Steckverbindung umgestellt.

Varianten ab 17,00 €*
18,00 €*
Lichtkabelverlängerung E-Bikes (2.0)
Variante: 2.0
E-Bike-Lichtkabelverlängerung zur Montage aller E-Bike-Frontscheinwerfer mit Steckverbindung. Bitte das passende Verlängerungskabel auswählen und kleines Lichtkabel mit Motoranschluss separat bestellen:Lichtkabel für E-Bikes - Motoranschluss (2.0 & 3.0)_________________________________________HINWEIS:Lichtkabel 1.0: Lampenmodelle bis August 2021 sind mit einem durchgehenden Lichtkabel ohne Steckverbindung ausgestattet.Lichtkabel 2.0: Seit August 2021 verfügen alle Lichtkabel an E-Bike-Lampen über eine Steckverbindung am Lichtkabel,sowie ein kleines Lichtkabel mit dem passenden Motoranschluss.Lichtkabel 3.0: Seit März 2024 wurde die Steckverbindung der E-Bike-Lichtkabel auf eine 2-Pol-Koaxial-Steckverbindung umgestellt.

17,00 €*
Lichtkabel Verbindungsset
Zweipoliger Kabelverbinder zum Zusammenfügen eines bereits getrennten Lichtkabels für E-Bikes.Der beiliegende Schaumstofftunnel verhindert ein eventuelles Klappern im Rahmen.Wasserdichte Verbindung dank Fettfüllung.

2,00 €*
Lichtkabel für E-Bikes - Motoranschluss
Motor: Bosch
Kurzes Lichtkabel mit Motoranschluss und Steckverbinder zur Montage einer E-Bike-Beleuchtung aneinem bereits im Rahmen verlegten Lichtkabel. Geeignet für Lichtkabelverlängerung 2.0 & 3.0.Wird zusätzlich ein langes Lichtkabel für den Rahmen benötigt, muss dieses separat bestellt werden.Bitte auf die richtige Steckverbindung achten -> siehe Hinweis._________________________________________HINWEIS: Lichtkabel 1.0: Lampenmodelle bis August 2021 sind mit einem durchgehenden Lichtkabel ohne Steckverbindung ausgestattet.Lichtkabel 2.0: Seit August 2021 verfügen alle Lichtkabel an E-Bike-Lampen über eine Steckverbindung am Lichtkabel, sowie ein kleines Lichtkabel mit dem passenden Motoranschluss.Lichtkabel 3.0: Seit März 2024 wurde die Steckverbindung der E-Bike-Lichtkabel auf eine 2-Pol-Koaxial-Steckverbindung umgestellt.

17,00 €*
Kabelführung für Lichtkabel
Mit der selbstklebenden Kabelführung lässt sich das C14-Lichtkabel sauber vom Sattelrohr zum Motor führen. Das softe 3M KlebePad sorgt dafür, dass sich die Klammer gut an leicht gewölbten Flächen anbringen lässt. Außerdem eignet sich die Kabelführung auch hervorragend, um das Kabel der SL-Fernbedienungen sauber direkt am Lenker zu verlegen.

5,00 €*
Classicmount SL Nano
Mit dem Classicmount kann die SL Nano an Gabelkronen mit Loch montiert werden. Zur Befestigung wird eine M6 x 35 Schraube mitgeliefert.Die kabelgebundene Fernbedienung sollte in Kombination mit dem Classicmount eine Mindestlänge von 67cm haben.

24,00 €*